30 Jahre Klipp
30 Jahre Klipp

Ihr Friseurbesuch ohne Termin!

KLIPP setzt auch in der Krise auf Lehrlingsausbildung

Veröffentlicht am 03.09.2020

Start up to KLIPP Fohnsdorf

Wels/Thalheim. Auch in der Corona Krise setzt das oberösterreichische Familienunternehmen KLIPP Frisör auf die Ausbildung der eigenen Lehrlinge. Anfang August haben 55 junge Talente ihre Lehrstellen bei KLIPP angetreten, aktuell sind österreichweit noch 13 Lehrstellen zu vergeben.


In gekürzter Form und unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften haben insgesamt 55 angehende Friseurlehrlinge bei den Star up to KLIPP Tagen ihren Start in die Lehre begonnen.


Die Start up to KLIPP Tage fanden dieses Jahr – aufgrund der aktuellen Situation und um die Gruppe der Lehrlinge möglichst klein zu halten – regional an den 8 Standorten Wien, Gratkorn, Fohnsdorf, Villach, Bludenz, Wörgl, Salzburg und in Wels/Thalheim statt.

Aktuell befinden sich bei KLIPP rund 145 Friseurlehrlinge in den unterschiedlichen Ausbildungsstufen. Als größter Friseurdienstleister des Landes garantiert KLIPP seinen Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz und persönliche und berufliche Weiterentwicklung auch nach der Lehrzeit.


„Gerade in dieser Krise müssen wir den jungen Menschen eine Perspektive geben und die Möglichkeit einer beruflichen Ausbildung. Diese Verantwortung nehmen wir wahr, deshalb hatten wir auch für Lehrbeginn August 2020 rund 70 Lehrstellen ausgeschrieben. Wir freuen uns sehr darüber, 55 Lehrlinge ausbilden zu können. Mit der Ausbildung der Lehrlinge sichern wir den Fortbestand der Branche, darüber hinaus sind unsere Lehrlinge aber auch sehr wichtig für die weitere Entwicklung unseres Unternehmens.“
Mag. Gottfried Kraft, Geschäftsführer KLIPP Frisör


Top Ausbildung in der KLIPP Akademie

Alle neuen Lehrlinge werden zu Beginn der Lehre bei den Start up to KLIPP Tagen im Unternehmen begrüßt und lernen bereits in den ersten Tagen viel über das Unternehmen und die ersten handwerklichen Fertigkeiten des Friseurberufes.


Im Rahmen der sechsstufigen, modernen und vielseitigen Ausbildung durch die firmeneigene, achtköpfige KLIPP Akademie, werden die jungen Friseurlehrlinge anschließend in die wichtigsten Aspekte des Handwerks eingeführt: neben Kundenbetreuung, Haarpflege, Haare schneiden und vielem mehr, steht dabei das frühe praktische Arbeiten am und vor allem mit dem Kunden immer im Vordergrund.


Neben der hochqualifizierten, fachlichen Ausbildung liegt dem Unternehmen auch die persönliche Entwicklung und Förderung der jungen Mitarbeiter am Herzen. Ein wertschätzendes Miteinander sowie eine gute Teamarbeit sind KLIPP sowohl im Rahmen der Ausbildung als auch später im Berufsalltag besonders wichtig.


Als Trendsetter im Bereich Produkte und Dienstleistungen, arbeiten KLIPP Mitarbeiter immer mit den angesagtesten und neuesten Produkten am Markt. So wurden zum Beispiel alle Mitarbeiter mit dem Dyson Haarföhn ausgestattet.


Alle offenen Lehrstellen finden Sie unter www.friseurjob.at/lehrling


Ihre schriftliche Bewerbung (Bewerbungsschreiben, aktueller Lebenslauf, letzten beiden Schulzeugnisse) richten Sie bitte an lehre@klipp.at


Druckfähiges Bildmaterial finden Sie im Anhang.

Kostenlose Verwendung.

Fotocredit:

© KLIPP


Für alle Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Mag. Petra Franzmeier

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

KLIPP Frisör GmbH

Klippstraße 1, 4600 Thalheim/Wels

+43 7242 65755 204

petra.franzmeier@klipp.at


KLIPP Website: www.klipp.at

KLIPP als Arbeitgeber: www.friseurjob.at

KLIPP auf Facebook: www.facebook.com/klipp.frisoer

KLIPP auf Instagram: www.instagram.com/klipp.frisoer

KLIPP Trendblog: friseurblog.klipp.at

KLIPP Webshop: www.klippshop.at

Start up to KLIPP Fohnsdorf
jetzt Downloaden
Start up to KLIPP in Fohnsdorf
Start up to KLIPP Wien
jetzt Downloaden
Start up to KLIPP Wien
Mag Gottfried Kraft Geschaeftsfuehrer KLIPP Frisör
jetzt Downloaden
Mag. Gottfried Kraft, Geschäftsführer KLIPP Frisör