Kopfhautschutz | KLIPP Frisör
30 Jahre Klipp
30 Jahre Klipp

Ihr Friseurbesuch ohne Termin!

AntidotPro Kopfhautschutz

Beim Färben oder Blondieren brennt und juckt Ihre Kopfhaut? Ein revolutionäres Produkt verspricht das Ende dieser Beschwerden.

Kopfhautschutz

Bye, Bye Juckreiz beim Färben

Die meisten von uns, die ihre Haare schon einmal blondiert oder gefärbt haben, kennen das Gefühl: Oftmals brennt und juckt die Kopfhaut während oder nach der Behandlung.
AntidotPro, der revolutionäre Kopfhaut-Schutz aus Kanada, setzt diesen Beschwerden ein Ende.

Während des Friseurbesuchs wird das Produkt der Haarfarbe oder Blondierung beigemengt, diese werden dann wie gewohnt aufgetragen.
Das Gute dabei: Das Farbergebnis wird nicht beeinträchtigt und auch die 100-prozentige Deckkraft bei weißen Haaren bleibt erhalten.

Doch wie funktioniert das Produkt?

AntidotPro wirkt durch zwölf natürliche Inhaltsstoffe, die zu einem Molekül, dem A12, gepresst werden. Viele von diesen natürlichen Inhaltsstoffen wie Kalium, Kokosnuss-Öl oder Sheabutter werden in der Hautpflege für mehr Feuchtigkeit und zur Beruhigung angewendet.

Die richtige Kombination aus diesen Inhaltsstoffen macht die Revolution des Produkts aus. Es wirkt wie ein entzündungshemmendes Mittel. Kein Brennen mehr, kein Jucken: Haarefärben macht wieder Spaß. Der lindernde Effekt von AntidotPro wirkt während der Behandlung und kann bis zu 24 Stunden nach dem Friseurbesuch anhalten.

KEINE IRRITATIONEN!

Wer sollte das Produkt verwenden? Es eignet sich für jeden, der sich ein gesundes, beruhigtes und ausgeglichenes Kopfhautgefühl wünscht und Irritationen beim Färben für immer den Kampf ansagen möchte. Ärzte und Haarpflege-Spezialisten empfehlen die Anwendung vor allem bei Personen, die unter sensibler, trockener und schuppiger Kopfhaut leiden.

Das Produkt wurde dermatologisch getestet, ist tierversuchsfrei und vegan. REVOLUTION BEI KLIPP. AntidotPro ist bereits in mehr als 50 Ländern der Welt erhältlich. In Österreich wird exklusiv in allen KLIPP Salons damit gearbeitet.

ANTIDOTPRO-KOPFHAUTSCHUTZ

ANTIDOTPRO AUF EINEN BLICK

  1. Der lindernde Effekt von AntidotPro kann bis zu 24 Stunden nach dem Friseurbesuch anhalten.
  2. Für 84 Prozent der Kunden ist bereits nach einer Anwendung eine Verbesserung eingetreten.
  3. Die Anwendung wird von Ärzten und Spezialisten für sensible und schuppige Kopfhaut empfohlen.

DER ERFINDER VON ANTIDOTPRO IM TALK

Der Kanadier Franky Filice, gelernter Friseur und CEO von Scalfix Inc., hat AntidotPro erfunden. Im Interview erzählt er die Entstehungsgeschichte.


KLIPP: Erzählen Sie uns, wie die Erfindung zustande kam?
Franky Filice:
Alles begann im Jahr 2014. Unser leitender Techniker kam mit einer Anfrage für ein Produkt, das Kopfhautprobleme während des Färbeprozesses eliminieren sollte, zu mir. Obwohl ich gerade total im Stress war, habe ich gefühlt, dass ich dieser Anfrage genauer nachgehen sollte. Ich nahm mir also etwas Zeit, um darüber nachzudenken. Ich stellte eine Creme-Lotion zusammen, von der ich wusste, dass sie gut für Haare und Kopfhaut ist. Ich hatte keine Ahnung, dass ich bereits die Ursprungsformel von AntidotPro in den Händen hielt. Wir probierten das Produkt aus und bekamen
positive Rückmeldungen. Ich wusste, dass uns damit etwas Außergewöhnliches gelungen war und zog
unsere Chemiker hinzu. Danach entstand das A12-Molekül, eine Mischung aus zwölf natürlichen
und botanischen Inhaltsstoffen mit Antihistaminika und entzündungshemmenden Eigenschaften.


Gibt es ein ähnliches Produkt auf dem Markt?
Filice:
Nein, AntidotPro ist das einzige Produkt mit diesen Eigenschaften.


Wo ist AntidotPro erhältlich?
Filice:
Das Produkt ist in mehr als 50 Ländern der Welt erhältlich. In Österreich arbeitet nur KLIPP
damit.

Interview-erfinder

Es gibt auch eine AntidotPro Handcreme - was ist das Besondere?

Filice: Die Creme bietet eine Schutzbarriere für die Hände. Sie beugt Jucken, Brennen und Irritationen der Haut vor. Sie zieht schnell ein, fettet nicht, spendet Feuchtigkeit und revitalisiert trockene, spröde Haut. Die Wirkung hält bis zu vier Handwäschen an. Sie ist ideal für Personen, die in den Bereichen Medizin, Beauty und Kosmetik arbeiten, in denen häufiges Händewaschen notwendig ist oder mit Chemikalien gearbeitet wird.

Gibt es Pläne für weitere Produkte?
Filice:
Ja, im Frühjahr bringen wir ein AntidotPro Shampoo, eine Maske und ein Leave-In Pflegeprodukt auf den Markt.

Handcreme

Nie wieder trockene Hände!

Mit der AntidotPro Handcreme.

Die revolutionäre Wirkung von AntidotPro gibt es nicht nur für die Kopfhaut, sondern auch für die Hände. Trockene Hände mit kleinen Rissen gehören ab jetzt der Vergangenheit an!

Die Creme von AntidotPro nützt die heilende Kraft der Heidelbeere, die eine hohe Konzentration an Antioxidantien enthält. Sie spendet Feuchtigkeit, regeneriert und heilt. Weiters ist sie frei von künstlichen Duftstoffen und riecht angenehm nach Heidelbeere.


SCHUTZBARRIERE.

Mit der Handcreme von AntidotPro wird die Haut wie ein Schutzmantel umhüllt, sie wirkt quasi, wie wenn man Handschuhe an hätte und diese Wirkung hält bis zu vier Handwäschen
an. Sie eignet sich ideal für den Alltag, aber auch für Menschen, die viel mit Chemikalien arbeiten.

Probieren Sie die revolutionäre Wirkung und überzeugen Sie sich davon. Die Handcreme von AntidotPro ist in allen KLIPP Salons erhältlich.